Kränkster

Kränkster
1. Der krenckest helt allzeit das licht.Waldis, II, 37, 18; Petri, II, 98.
Auch: »Der Kränkest muss das licht auch tragen.« (Waldis, I, 65, 18.) Krankest wol in dem Sinne: der Schwächste, da kurz vorher gesagt ist: »der schwache wird vom starken geschlagen.« (S. ⇨ Zaun.)
2. Der Kränkest muss allweg das Licht tragen. Wend Vnmuth, I, 551; Petri, II, 98.

Deutsches Sprichwörter-Lexikon . 2015.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”